Logo RAW//cc

Das RAW//cc – soziokultureller Freiraum auf dem RAW

Seit über 15 Jahren ist das RAW-Gelände an der Revaler Str. 99 in Friedrichshain ein Ort der Soziokultur und künstlerischer Freiraum. Ein zentraler Teil des Geländes widersteht bis heute einem rein kommerziellen Verwertungsdruck und schaff t auf diese Weise zugänglichen Raum für AnwohnerInnen, BesucherInnen und Menschen, die in diesen Möglichkeitsräumen ihre Ideen, Visionen und Ressourcen verwirklichen können. Dieser Anspruch ist grundlegend für den neu gegründeten RAW//culture collective e.V.. Das Ziel ist es, künstlerische Produktion,
kulturelle Vielfalt und soziales Engagement auf dem Gelände demokratisch, wirtschaftlich und zukunftsweisend zu organisieren.

Für die Kunst//Für den Kiez

Das RAW//cc widmet sich der Förderung künstlerischer Arbeit und des sozio-kulturellen Lebens gleichermaßen, in allen ihren Facetten und Ausdrucksweisen. Dies äußert sich besoders in der engen Zusammenarbeit mit den Akteuren vor Ort. Der Verein bringt verschiedene KooperationspartnerInnen zusammen, stärkt die Selbstorganisation des Einzelnen und ermöglicht einen gemeinschaftlichen und nachhaltigen Gestaltungsprozess. Ein zentrales Element ist die Bereitstellung von geeigneten Räumlichkeiten zu erschwinglichen Mieten. Öffentliche Kunst- und Kulturprojekte unter Einbezug der Nachbarschaft wirken einer passiven Konsumhaltung entgegen und fördern die gemeinschaftliche Gestaltung von Kultur im Alltag, manifest durch ein einzigartiges Kursangebot für den Stadtteil.

Stadt macht Leute//Leute machen Stadt

Das RAW//cc widmet sich dem Erhalt und der Entwicklung des denkmalgeschützten Ensembles auf dem RAW-Gelände. Die besondere Lage und Struktur des RAW gilt es zu bewahren und behutsam zu entwickeln: Als öffentlicher und offener Raum. Um dieses Ziel zu errei-
chen, bedarf es einer gemeinsamen Anstrengung aller beteiligten Interessengruppen, denn abseits der kommerziellen Eventkultur schreitet die Verdrängung erschwinglicher kultureller Produktionsräume fort. Initiativen und Engagierte, die gemeinnützig und kreativ urbanes Leben gestalten, erhalten durch den RAW//cc eine Plattform und Arbeitsraum.

Vor Ort aktiv//mit der Welt verbunden

Das RAW//cc ist lokal verwurzelt und strebt nationale Vernetzung und internationale Verbindungen an. Etablierte und sich etablierende KünstlerInnen bauen auf der vorhandenen Vielfalt einer intakten, synergetischen Ateliergemeinschaft auf und werden so wirksam in einer breiten Öffentlichkeit präsent. Die künstlerische Produktion vor Ort führt zu einer Anknüpfung an die regionale und internationale Kunstszene. Das RAW//cc stellt dafür ein umfangreiches Programm bereit: Ausstellungen und Diskussionsveranstaltungen, Workshops, Gastateliers.